Corporate Publishing Beratung

Corporate Publishing Beratung: Zielgruppenansprache

Corporate Publishing Beratung: Die richtige Zielgruppenansprache finden

Die Analyse der Zielgruppe, als erste Phase eines Konzepts für ein Kundenmagazin, sollte bei jedem Corporate Publishing Projekt Bestandteil der Vorarbeit sein. Denn nur wenn man weiß, wer sein Publikum ist, welches man ansprechen möchte, kann man ein stimmiges und zielführendes Konzept erarbeiten und das richtige CP Produkt wie Kundenmagazin oder Geschäftsbericht auswählen. Gerade bei Publikationen im Unternehmensbereich wie Kundenmagazin oder Mitarbeiterzeitschrift sind es nicht nur Kunden und Mitarbeiter, die die vielseitigen Produkte im Corporate Publishing wie Kundenmagazin, Geschäftsbericht oder Sonderveröffentlichung lesen, vielmehr können auch Medien und Politiker zu den Lesern gehören. So verlangt auch jede dieser Dialoggruppen nach einer eigenen Ansprache bzw. einem eigenen Layout. Die erfahrenen Berater der Agentur für Corporate Publishing ermitteln in persönlichen Gesprächen mit dem Kunden die einzelnen Zielgruppen und erstellen daraufhin eine passgenaue Strategie. Dabei kombiniert die CP Agentur die verschiedenen Anforderungen zu einem innovativen Konzept und lassen ein passendes Corporate Publishing Produkt entstehen.

Konzeption: Kommunikationsziele

Jede Kampagne folgt einem Konzept mit mehreren genau definierten Kommunikationszielen. Während einer ausführlichen Analysephase erarbeiten die Mitarbeiter der Agentur für Corporate Publishing Beratung diese gemeinsam mit dem Kunden und legen im Konzept fest, was mit den geplanten CP-Produkten erreicht werden soll. Das heißt, dient das Kundenmagazin, das Mitarbeitermagazin oder der Geschäftsbericht zur Aufklärung, Information oder Unterhaltung oder werden sogar mehrere Kommunikationsziele miteinander kombiniert. Doch nicht nur die Art und Weise einer Veröffentlichung im Corporate Publishing, ob Kundenmagazin, Mitarbeiterzeitschrift oder Geschäftsbericht, ist entscheidend, vielmehr steht die Botschaft im Vordergrund. Unsere CP Agentur berät Unternehmen gern zu wichtigsten Bestandteilen eines jeden Produkts im Corporate Publishing.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist auch die Ansprache des Lesers mittels der Produkte wie Kundenmagazin oder Geschäftsbericht im Corporate Publishing. Diese kann förmlich, emotional oder persönlich sein. Speziell auf die Wünsche der Unternehmen abgestimmt, entwickeln die Redakteure unserer Agentur ein Konzept, dass den Anforderungen des Unternehmens nachkommt und trotzdem alle Kriterien für eine erfolgreiche Produkt wie Magazin oder Geschäftsbericht erfüllt.

Doch auch die Wirkung durch die CP Produkte auf den Leser sollte im Vorfeld konzipiert werden. Dabei ist es möglich eine kognitive, affektive oder auch konative Wirkung beim Lesern zu erreichen. Das heißt, ist es Ziel des Unternehmens anhand des Kundenmagazins oder Geschäftsberichts neues Wissen zu transportieren, eine Verhaltensänderung oder eine Gefühlsänderung zu erwirken. Basis des Erfolges im Corporate Publishing ist ein vollständiges Konzept mit Hand und Fuß! Die Agentur für Corporate Publishing unterstützt Unternehmen dabei während des gesamten Prozesses.

Auswahl der geeigneten Corporate Publishing Produkte

Ausgehend von der Zielgruppe und den Kommunikationszielen, die im Vorfeld analysiert und im Konzept festgelegt werden, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Veröffentlichung. Im Leistungsportfolio unserer Agentur für Corporate Publishing stehen sowohl die klassischen Printprodukte wie Kundenmagazine, Mitarbeiterzeitschrift oder Geschäftsberichte als auch die Produktion moderner elektronischer E-Magazine. Bei der Auswahl und Konzeption des geeigneten CP Produkts stehen die Experten unserer Agentur den Unternehmen gern hilfreich zur Seite.
Aufgrund der langjährigen Erfahrung der Mitarbeiter der Agentur im Corporate Publishing kennen wir die verschiedensten Zielgruppen, zum Beispiel breite, heterogene, strahlende oder eine gezielt kleinere Zielgruppe, und wissen, wie diese angesprochen werden können. Um mit Unternehmensveröffentlichungen aufbauend auf klaren CP Konzepten eine breite Zielgruppe zu erreichen, gibt es auch die Möglichkeit, den Printbereich mit dem Onlinebereich zu kombinieren.

Doch auch im Bezug auf die Gestaltung des Produktes gibt es verschiedene Aspekte, die für die Auswahl entscheidend sein können und im Konzept festgehalten werden sollten. Auf dieser Grundlage planen und erstellen unsere qualifizierten Redakteure der Agentur für Corporate Publishing Beratung in Zusammenarbeit mit unseren erfahrenden Grafikern und Layoutern ein innovatives und modernes Corporate Publishing Produkt wie beispielsweise einen Geschäftsbericht, ein Magazin oder Produkte im Bereich des E-Publishing.

Redaktionelles Konzept

Bei der redaktionellen Konzeption steht an erster Stelle die Recherche und Analyse. Dabei ist noch nicht entscheidend, in welcher Art und Weise die Texte verfasst werden sollen. Viel wichtiger ist es, einen Überblick über das Thema zu erhalten. Die erhaltenen Informationen einschätzen zu können. Dabei unterstützt die Agentur für Kommunikation Unternehmen gern.

Nachdem mit dem Kunden vereinbart wurde, um welche Art des Publishing es sich handelt, beginnt der Prozess des redaktionellen Konzepts. Dabei muss entschieden werden, wie man die Inhalte am besten transportieren kann. Das ist abhängig von der gewählten Darstellungsform und dem Schreibstil. Die Redakteure wägen stets ab, ob ein Bericht oder eine Nachricht für das jeweilige Thema geeignet ist. Die Agentur erstellen ein Konzept, indem verschiedene Darstellungsformen miteinander kombiniert sind.

Auch der Schreibstil wird von den erfahrenen CP Redakteuren der Agentur dem Kunden und dem Produkt angepasst. Dabei ist entscheidend, ob es sich bei der Zielgruppe um ein Fachpublikum handelt. Oder ob das Magazin beispielsweise Familien, Senioren oder Kunden und Mitarbeiter ansprechen soll.

Grafisches Konzept

Fachmagazin für healthcare BrancheNachdem die redaktionelle Konzeption abgeschlossen ist, folgt das grafische Konzept. Je nach Unternehmen und Branche ist ein Konzept entwickelt, dass vom sachlich-klassischen bis zum innovativ-modern reichen kann. Neben der Zielgruppe selbst ist dabei wichtig, was zum Stil des Unternehmens passt. Schließlich sollte ein gewisser Wiedererkennungswert in jedem Corporate Publishing Produkt vorhanden sein.

Da in manchen Unternehmen bereits ein Corporate Design mit bestimmten Unternehmensfarben vorgegeben sind, ist es für unsere erfahrenen Grafiker und Layouter kein Problem, sich daran Online Magazine für Themenbereich Gesundheitzu halten und trotzdem ein eigenständiges Corporate Publishing Produkt zu entwickeln. Wichtig ist immer, den Inhalt der Texte aussagekräftig zu unterstützen und das Interesse für den Inhalt zu wecken.

Bei der Gesamtkonzeption einer CP Publikation hat auch der Einsatz von Farbe Einfluss auf die Zielgruppenansprache. Dabei ist ein Gefühl für aktuelle Trends ebenso entscheidend wie der Bezug zum Thema. Im Allgemeinen werden für ein älteres Publikum eher ruhigere Farben eingesetzt. Bei einem jungen Publikum sind vor allem knallige Töne verwendet. Jedoch lässt sich dies nicht in jeder Publikation praktizieren, da der Trend allgemein eher zu klaren und feinen Strukturen geht. Daher ist in machen Publikationen auch der Einsatz von schwarz-weiß eindrucksvoller, als mit verschieden Farben zu arbeiten. Diese und weitere grundlegenden Vereinbarungen werden von der Agentur für Corporate Publishing Beratung im Konzept festgehalten.

Druckberatung

Zur Gesamtkonzeption von Printprodukten gehört die Druckberatung. Gerade hier gibt es zahlreiche Entscheidungen zu planen, die für die Qualität des Corporate Publishing Produkts wichtig sind. Angefangen bei der Papierwahl, denn die Qualität des Papiers spiegelt sich in der Dicke und dem Weißegrad des Papiers wider. Die Papierwahl hat auch Einfluss auf die Lieferkosten, da mit höherem Gewicht auch die Portokosten steigen. Doch auch die Beschaffenheit des Papiers muss bestimmt und in die Konzeption aufgenommen werden. Gerade für die Grafiker ist dies sehr wichtig. Glattes Papier lässt die Farben und Bilder anders wirken. Die Druckfarbe ist ebenso ein entscheidende Kriterium. Auch hier gibt es Unterschiede in der Qualität und der Optik der verschiedenen Farben.

Kommentare sind geschlossen.